Finance News

10 finanzielle Ängste, die Sie vermeiden sollten

Foto: Eva101

Halloween ist gekommen und gegangen, aber es gibt immer noch einige beängstigende Dinge, die an jedem Tag des Jahres passieren können. Zum Beispiel:

Das Öffnen Ihrer Kreditkartenabrechnung und das Erkennen Ihrer Zinsbelastung sind höher als die Gebühren des aktuellen Monats für Einkäufe. Plaudern Sie mit den Gästen Ihrer Pensionsfeier und stellen Sie fest, dass Sie keine Ahnung haben, ob Ihre Altersrente all die Dinge abdeckt, die Sie tun möchten. In Ihrem Krankenhausbett liegen und die gute Nachricht erhalten, dass Sie nur sechs Monate arbeitsunfähig sind und feststellen, dass Sie keine Invalidenversicherung und keine Notfallkasse haben. Erkennen, dass Ihre Mutter, die in eine Langzeitpflegeeinrichtung umziehen muss, sich die Kosten der von ihr gewählten Einrichtung oder einer anderen Einrichtung nicht leisten kann. Feiern Sie den Umzug Ihres jüngsten Kindes von zu Hause in eine Wohnung und erhalten Sie einen Anruf von Ihrem ältesten, der arbeitslos ist und wieder nach Hause ziehen möchte. Wenn Sie Ihre Steuererklärung einreichen, erkennen Sie, dass Sie die Erträge aus festverzinslichen Anlagen, die Sie mit dem Erlös Ihres Aktienportfolios erworben haben, nicht mit dem Kapitalverlust verrechnen können, den Sie beim Verkauf Ihres Aktienportfolios realisiert haben. Die Erkenntnis, dass Aktienmarktindizes zwischen 10 und 30 % gestiegen sind, verglichen mit dem Verkauf Ihrer Aktienanlagen mit Kapitalverlust, um festverzinsliche Anlagen zu kaufen, weil Sie wegen der Märkte nervös waren. Finden Sie heraus, dass Ihr Ofen ersetzt werden muss, kurz nachdem Sie Ihr Bankkonto für Ihren Mid-Life-Crisis-Sportwagen aufgebraucht haben. In der Erkenntnis, dass Ihre Kinder, die Sie als Miteigentümer zu Ihren Investmentfondskonten für Steuer- und Nachlassplanungszwecke hinzugefügt haben, einer Abhebung von den Konten zur Finanzierung Ihres Europaurlaubs mit Ihrem neuen süßen jungen Liebesinteresse nicht zustimmen werden. Öffnen Sie Ihre Kreditkartenabrechnung im Januar!

Sie müssen diese zehn Finanzschrecken – oder viele andere, die Ihre Zähne klappern können – nicht fürchten, wenn Sie einen umfassenden Finanzplan aufstellen, der zu Ihrem Leben passt.

Tun Sie es mit einem Finanzplaner (was die beste Methode ist, die Finanzwege des Lebens zu navigieren) oder nicht; aber denken Sie ernsthaft darüber nach, wie Sie Ihr eigenes Leben leben und wie es sich auf Ihre Mitmenschen auswirkt, die Sie lieben und für die Sie sorgen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"