Finance News

5-Tage-Plan zum Schuldenabbau: Zahlen Sie es aus

Dieser Beitrag enthält Verweise auf Produkte unserer Werbetreibenden. Wir erhalten möglicherweise eine Entschädigung, wenn Sie auf Links zu diesen Produkten klicken. Der Inhalt wird nicht vom Inserenten bereitgestellt und alle in diesem Artikel geäußerten Meinungen, Analysen, Bewertungen oder Empfehlungen sind die des Autors und wurden von keiner Bank, einem Kartenaussteller, einer Fluggesellschaft oder einem Hotel überprüft, genehmigt oder anderweitig befürwortet Kette. Bitte besuchen Sie unsere Offenlegung von Werbetreibenden um unsere Partner anzuzeigen und für weitere Details.

[Editor’s Note: This is part four of a five-part series on debt reduction. To read more, see the rest of the 5-Day Debt Reduction Plan.]

Sie haben Ihr Budget durchkämmt und zusätzliches Geld gefunden, das Sie für die Schuldentilgung verwenden können – was bedeutet, dass es endlich an der Zeit ist, es abzuzahlen.

Um Schulden loszuwerden, müssen Sie nicht nur Ihr Budget verbessern und die richtigen Tools haben – Sie brauchen auch die richtige Strategie, um erfolgreich zu sein. Obwohl es nicht unbedingt den „besten“ Weg gibt, um Schulden abzubezahlen, können Sie mit einigen Strategien schneller ans Ziel kommen. Sie müssen verschiedene Auszahlungsmethoden verstehen und das tun, was für Sie am besten funktioniert.

Siehe auch: Der schnellste Weg, um 10.000 US-Dollar an Kreditkartenschulden abzubezahlen

Es gibt zwei beliebte Methoden, um Ihre Kreditkartenschulden anzugreifen. Die erste besteht darin, das Minimum auf jeder Karte zu bezahlen, mit Ausnahme der Karte mit dem kleinsten Guthaben. Auf diese Karte werfen Sie alles Geld, das Sie können. Dies wird als Schneeballmethode bezeichnet.

Die andere Methode besteht darin, den Mindestbetrag auf jeder Karte zu zahlen, mit Ausnahme der Karte mit dem höchsten Zinssatz. Sie würden so viel Geld wie möglich in diese Karte stecken. Dies wird als Avalanche-Methode bezeichnet. Welches für Sie das Beste ist, hängt von Ihrer Persönlichkeit ab.

Siehe auch: Der einfache Weg, um zu entscheiden, welche Kreditkarte zuerst bezahlt werden soll

Hier sind die Details des Schuldenbeispiels, das wir in dieser Serie verwenden:

Schuldenlawine

Bei der Schuldentilgung sind zwei Faktoren zu berücksichtigen: der Betrag, den Sie schulden, und Ihr Zinssatz. Wenn Sie Ihre Schulden in Lawine stürzen, konzentrieren Sie sich darauf, zuerst die Schulden mit dem höchsten Zinssatz zu begleichen, unabhängig vom Saldo. Bei diesem Ansatz werden Schulden nach Kosten priorisiert. Je höher Ihr Zinssatz ist, desto teurer wird es, den Restbetrag zu tragen. Die Idee ist also, Ihre teuersten Schulden so früh wie möglich loszuwerden.

Wenn Sie diese Serie verfolgt haben, haben Sie (hoffentlich) bereits Ihre Schulden inklusive Beträge und Zinssätze abgeschrieben. Der nächste Schritt besteht darin, Ihr „gefundenes“ Geld zu nehmen und höhere Zahlungen für die Schulden mit dem höchsten Zinssatz zu leisten, während Sie nur minimale Zahlungen für Ihre anderen Schulden leisten. Sobald Sie diese Schulden abbezahlt haben, gehen Sie zum Saldo mit dem nächsthöheren Zinssatz und setzen Sie den Zyklus fort, bis Sie schuldenfrei sind.

Wenn Sie die Schulden im Beispiel von Tag 2 verwenden, würden Sie zuerst Kreditkarte Nr. 3, dann Kreditkarte Nr. 2 usw. anvisieren, bis Kreditkarte Nr. 1 abbezahlt ist.

Gesamtschulden: 10.000 $

Monatliche Bezahlung: Mindestens 200 $ + 300 $ „gefundenes“ Geld = 500 $

Monate bis zur Auszahlung: 25

Gezahlte Zinsen: 1.811 $

Diese Methode führt dazu, dass Sie die geringstmöglichen Zinsen zahlen.

Schulden Schneeball

Diese Methode ähnelt der Lawine, aber anstatt sich auf die Schuld mit dem höchsten Zinssatz zu konzentrieren, konzentriert man sich auf die Schuld mit dem kleinsten Saldo. Sie leisten höhere Zahlungen für diese Schulden und Mindestzahlungen für alle anderen Schulden. Und sobald Sie dieses Guthaben abbezahlt haben, werden Sie das Geld mit dem nächstkleineren Guthaben auf die Schulden trichtern und so weiter. Wenn Sie die Schulden in unserer Liste verwenden, beginnen Sie bei Kreditkarte Nr. 4, wechseln zu Kreditkarte Nr. 1 und so weiter, bis Sie Kreditkarte Nr. 3 abbezahlt haben.

Gesamtschulden: 10.000 $

Monatliche Bezahlung: Mindestens 200 $ + 300 $ „gefundenes“ Geld = 500 $

Monate bis zur Auszahlung: 26

Gezahlte Zinsen: 2.092 $

Obwohl der Snowball einen Monat länger dauert als der Avalanche – und mehr Zinsen kostet – ist er immer noch sehr beliebt. Mit dem Schneeball können Sie zuerst leichte Balancen angehen und sehen sofort die Ergebnisse Ihrer Bemühungen, die einen psychologischen Schub geben können, um den Weg fortzusetzen. Selbst diese kleine Ermutigung wird Ihnen helfen, den Kurs langfristig zu halten.

Ein einfacher Schuldentilgungsrechner zum Ausprobieren

Sie können denselben Schuldentilgungsrechner verwenden, den wir verwendet haben, um Ihre eigenen Zahlen zu berechnen und Strategien zu vergleichen. Sie finden auch einen Zahlungsplan, der Ihnen sagt, wie viel Sie jeden Monat des Plans an jeden Gläubiger senden müssen, bis er abbezahlt ist. Wie einfach ist das?

Schuldenrückzahlungstaktiken, die funktionieren

Welche Methode Sie auch wählen, denken Sie daran, dass die Rückzahlung von Schulden nicht einfach ist. Aber gib nicht auf. Ich habe nie versprochen, dass dies ein Spaziergang im Park sein würde, aber es gibt mehrere Taktiken, um Sie auf dem richtigen Weg zu halten.

1. Vergessen Sie nicht Ihr Budget

Um zusätzliches Geld für die Rückzahlung zu finden, mussten Sie Ihr Budget überarbeiten und einen monatlichen Ausgabenplan erstellen, in dem die Ausgaben priorisiert wurden. Damit jeder Rückzahlungsplan funktioniert, müssen Sie sich an Ihr Budget erinnern und es einhalten, sonst werden Sie zu schlechten Gewohnheiten zurückkehren. Vergessen Sie nicht, Ihr Budget jede Woche zu überprüfen und von Monat zu Monat zurückzublicken, um Ihre Einnahmen und Ausgaben zu verfolgen. Sie wollen nicht, dass leichtfertige Ausgaben wieder ins Bild kriechen und Sie aus der Bahn werfen.

2. Machen Sie alle zwei Wochen eine Zahlung

Einige Gläubiger akzeptieren Teilzahlungen und erlauben Kunden, mehr als eine Zahlung pro Monat zu leisten. Anstatt eine monatliche Zahlung zu leisten, teilen Sie die Zahlung auf zwei Wochen auf. Da Kreditkarten in der Regel täglich Zinsen berechnen, zahlen Sie umso weniger Zinsen, je früher Sie eine Zahlung an Ihre Gläubiger erhalten. Wenn Sie zweiwöchentliche Zahlungen leisten, können Sie jedes Jahr einen zusätzlichen Zahlungsmonat erhalten (Sie leisten 26 Zahlungen, was 13 Monaten entspricht). Dies ist ein wichtiger Tipp, den Sie sich merken sollten! Wenn Sie einer Kreditkarte mit einem Zinssatz von 16 % 3.000 US-Dollar schulden und jeden Monat eine Zahlung von 100 US-Dollar leisten, können Sie 100 US-Dollar sparen und den Rest vier Monate früher begleichen, indem Sie von einer monatlichen Zahlung zu einer zweiwöchentlichen Zahlung wechseln.

3. Geld von „fast“ Impulskäufen umleiten

Sie sind nur ein Mensch, also werden Sie manchmal versucht sein, einen Spontankauf zu tätigen. Wie alle Laster müssen Sie Wege finden, diese Triebe zu überwinden.

„Wenn Sie den Drang verspüren, ein neues Paar Schuhe oder Sonnenbrillen zu kaufen, werfen Sie einen Blick auf Ihre Kreditkartenschulden, indem Sie sich Ihre mobile App ansehen“, empfiehlt Verbraucher- und Sparexpertin Andrea Woroch. „Dies wird Sie an Ihre schuldenfreien Ziele erinnern und jedes Mal, wenn Sie einen Impulskauf ernsthaft vermeiden, eine Zahlung in der Höhe leisten, die Sie für diesen Artikel verwendet hätten.“

4. Implementieren Sie einen Ausgabenstopp

Ein Ausgabenstopp kann den Schuldenabbau beschleunigen, und das muss nicht für einen längeren Zeitraum sein. Wenn du mit einem sechs- oder zwölfmonatigen Einfrieren nicht zurechtkommst, fotografiere ein bis drei Monate. Damit dies funktioniert, müssen Sie sich verpflichten, nur das Nötigste zu kaufen – egal was passiert. Das bedeutet kein Essen auswärts, kein Kino, keine Kaffeepausen, kein Friseur- und Nagelservice, kein eBay-Shopping, keine Extras jeglicher Art. Ein Ausgabenstopp bedeutet nicht, dass Sie keinen Spaß haben können, aber Sie müssen kreativ werden und nach Wegen suchen, sich selbst kostenlos zu unterhalten. Behalten Sie im Auge, wie viel Sie sparen, und investieren Sie dieses Geld in Schulden. Denken Sie immer daran, Ihre Ersparnisse einzuzahlen!

5. Automatisieren Sie Ihre Zahlungen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht diszipliniert genug sind, um die monatlichen Schuldenzahlungen selbst zu erhöhen, automatisieren Sie Ihre Finanzen. Sie können automatische Zahlungen zwischen Ihrem Kreditor und Ihrer Bank einrichten. Sie wählen den Zahlungsbetrag und das Zahlungsdatum. Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass auf Ihrem Konto genügend Guthaben vorhanden ist.

6. Erkundigen Sie sich nach einem günstigeren Zinssatz

Erinnern Sie sich, als Ihre Mutter Ihnen sagte: „Sie werden es nie wissen, wenn Sie nicht fragen?“ Nun, sie hatte (wieder) Recht, und einen günstigeren Kreditkartentarif zu bekommen, ist oft eine Frage der Nachfrage. Ihre Gläubiger senken Ihren Zinssatz möglicherweise nicht freiwillig, aber sie können Sie auf Antrag etwas lockern, insbesondere wenn Sie eine gute Zahlungshistorie haben und drohen, Ihr Geschäft woanders hin zu verlagern. Wenn Ihr Kreditkartenunternehmen Ihren Tarif nicht ändert, können Sie eine andere Kreditkarte mit einem niedrigeren effektiven Jahreszins beantragen und Ihr Guthaben von einer Hochtarifkarte auf eine Niedrigtarif-Kreditkarte verschieben. Sie können auch in Refinanzierungsdarlehen schauen, um zu sehen, ob Sie für einen niedrigeren Zinssatz qualifizieren. Ein niedrigerer Zinssatz reduziert Ihre monatliche Zahlung, aber wenn Sie Ihre Schulden schneller abbauen möchten, führen Sie die ursprüngliche Zahlung weiter aus.

7. Führen Sie eine Guthabenüberweisung durch

Wenn Sie sich zu einem bestimmten Rückzahlungsbudget verpflichten können, können Sie eine neue Kreditkarte mit einem effektiven Jahreszins von 0 % für die Aktion für Saldotransfers in Betracht ziehen. Das funktioniert ganz einfach: Übertragen Sie Ihre bestehenden Schulden von Ihren alten Karten auf Ihre neue. Während des Aktionszeitraums werden Ihnen Gebühren berechnet Null Zinsen.

Angenommen, Sie können für eine Karte mit einem 15-Monats-Intro-APR von 0 % genehmigt werden und Sie überweisen 10.000 US-Dollar. Nach 15 Monaten mit Zahlungen in Höhe von 500 US-Dollar beträgt Ihr Guthaben nur noch 2500 US-Dollar. Danach tritt der Zinssatz ein. Bei einem effektiven Jahreszins von 13% zahlen Sie den Restbetrag in 6 Monaten mit 85 USD an Zinskosten ab. Das bedeutet, dass Sie statt 25-26 Monaten und 2.000 US-Dollar Zinsen mit der Saldoübertragungsoption 1.900 US-Dollar an Zinsen sparen und vier bis fünf Monate früher schuldenfrei sind!

Bei einer Guthabenüberweisung sind mehrere Dinge zu beachten. Das Wichtigste ist, dass Sie nicht von Ihrem Tilgungsbudget abweichen, nur weil Sie keine Zinsen mehr zahlen.

Siehe auch: 7 wichtige Dinge, die Sie über Kreditkarten mit Guthabenüberweisung wissen sollten

Die Rückzahlung von Schulden ist ein Prozess, aber Sie werden erfolgreich sein, solange Sie den Preis im Auge behalten und auf dem richtigen Weg bleiben. Ich werde einige Tipps dazu geben – und was kommt, nachdem Sie Ihre Schulden im letzten Teil der Serie beseitigt haben.

Ressourcen zum Schuldenmanagement

Wie Sie Ihre Schulden in 10 Minuten pro Woche verwalten Kreditvergabe zur Tilgung von Kreditkartenschulden? 6 häufige Hindernisse für den Schuldenabbau – und wie Sie sie überwinden 6 Schritte zur schmerzlosen Beseitigung Ihrer Schulden 8 Organisationen, die Ihnen WIRKLICH bei Ihren Schulden helfen können Zähmen Sie Ihre Schulden: Aggressive Rückzahlungsstrategien Die 7 besten Strategien zur Beseitigung von Kreditkartenschulden

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"