Finance News

Der Ruhestand Latte

Foto: ny156uk

Meine Bekanntschaft mit David Bach war, als ich ihn vor einigen Jahren auf einer Finanzkonferenz sprechen sah. Er erzählte eine interessante Geschichte über ein Paar, das zu einem Beratungsgespräch mit ihm kam, als er zum ersten Mal im Bereich Personal Finance arbeitete. Sie waren Mitte 50, hatten zwei Kinder, die das College abgeschlossen hatten, hatten zwei Immobilien vollständig abbezahlt und waren bereit, mit über 1 Million Dollar Ersparnissen in den Ruhestand zu gehen. Beeindruckend war, dass es ihnen gelungen war, mit einem relativ kleinen Familieneinkommen diese komfortable Finanzposition aufzubauen und zu erhalten.

Bach verstand einfach nicht, wie dieses Paar es geschafft hatte, so gut für sich zu sein, also fragte er sie. Ihre Antwort: Ein Leben lang umsichtiges Sparen und Investieren, das sich jeden Monat zuerst bezahlt.

Wie die meisten von uns inzwischen wissen, muss das Budgetieren, Geld sparen und das Ansammeln für den Ruhestand oder größere Anschaffungen keine seelenraubende, lebensverändernde Verpflichtung sein, die Jahre der totalen Opfer bedeutet. Aber es bedeutet auch nicht, für jede Laune auszugeben. Es ist eine wunderbare Balance zwischen dem Genießen dessen, was heute zu bieten hat, und dem Sicherstellen, dass auch für morgen gesorgt wird.

Ich war von David Bach so beeindruckt, dass ich sein Buch The Automatic Millionaire las und weiterhin seine Botschaft und seinen klaren Stil genoss.

Sowohl in seinem Buch als auch in seinem Vortragsrundgang erwähnt Bach Begegnungen mit Menschen, die seinen Rat verstehen, aber einen Grund finden, warum sie jetzt nicht anfangen können, Geld zu sparen. Sie argumentieren, dass es manchmal unmöglich ist, weiterzukommen und aufzuhören, von der Hand in den Mund zu leben.

Als Antwort darauf beginnt Bach, mit ihnen ihren Alltag zu sezieren. Er entdeckt, dass sie selten zu Hause frühstücken; Stattdessen bekommen sie auf dem Weg zur Arbeit einen Muffin und Latte bei Starbucks. Sie holen sich vielleicht eine Art Booster-Saft am Vormittag und die Hälfte der Zeit kauft auch das Mittagessen. Das summiert sich schnell zu mindestens 15 Dollar pro Tag, die für Dinge ausgegeben wurden, die ihr Leben wohl nicht so bereichert haben, dass sie keinen Weg sehen konnten, zumindest einige dieser Gewohnheiten zu ändern.

Bach hat dieses Konzept schön in The Latte Factor zusammengefasst. Er argumentiert, dass, wenn Sie die Kosten für einen Latte und Muffin pro Tag (5 $ x 7 = 35 $ / Woche, 150 $ / Monat) nehmen und dieses Geld mit einer Rendite von 10 % investieren, Sie nach 40 Jahren satte 948.611 $ haben würden. (Interessanterweise, als ich diese Zahlen in seinen persönlichen Latte-Faktor-Rechner einfügte, kam die Zahl stattdessen auf etwa 880.000 US-Dollar).

Umsichtige Anleger könnten bei einer durchschnittlichen Jahresrendite von 10 % zurückschrecken. Die gleiche Strategie bei einer bescheideneren durchschnittlichen Jahresrendite von 8 % würde knapp weniger als 500.000 US-Dollar anhäufen. Das ist deutlich weniger als das, was Bachs Latte Factor am Ende des Tages für uns hätte, aber immer noch viel mehr als das, was wir hätten, wenn wir stattdessen jeden Tag Latte und Muffin konsumiert hätten!

Auf jeden Fall fand ich Bach sowohl auf der Bühne als auch in seinen Büchern einen großartigen Stil. Sein Schreiben ist ziemlich locker, informativ, unterhaltsam und seine Buchreihe ist umfangreich genug, um für fast jeden zu gelten.

Und für unsere kanadischen Leser hat er viele seiner Bücher angepasst, um die Feinheiten der kanadischen Steuergesetze und Investitionen in sein Material aufzunehmen.

Manche Leute werden seine Vorschläge als allgemein bekannt oder nicht neu empfinden, während andere ihre Finanzen in einem neuen Licht sehen. Wie bei jeder Finanzberatung ist es immer am besten, Nachforschungen anzustellen, Ratschläge von der Quelle (in diesem Fall ein Buch) als das zu verstehen, was es ist, und eine zweite Meinung einzuholen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"