Frugal Living

Die 8 gruseligsten Dinge, die wahrscheinlich zu Flugreisen kommen

Hände hoch, wenn Sie sich daran erinnern, dass Sie auf Ihren Flügen kostenlose Mahlzeiten erhalten haben.

Es ist noch nicht lange her, dass wir kostenlos aufgegebenes Gepäck bekamen und auch keine Kopfhörer oder Decken bezahlen mussten. Im Laufe der Zeit nimmt die Luftfahrtindustrie Veränderungen vor, die ihren Gewinn sichern, und wir wünschten, wir hätten das Geld, um in der ersten Klasse zu fliegen. Oder noch besser, wir haben unser eigenes Flugzeug. Und die Dinge werden nur noch schlimmer. (Siehe auch: Tricks, um das Fliegen im Reisebus (fast) so luxuriös zu machen wie das Fliegen in der ersten Klasse)

Hier sind acht „Innovationen“, die einer Fluggesellschaft, die Sie regelmäßig fliegen, möglicherweise zuteil werden. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie diese Änderungen eher früher als später sehen. Was einst ein Witz der Komiker war, wird für fast alle von uns zur Realität.

1. Vertikale Passagiersitze

Das ist eine schicke Art, „Stehplätze“ zu sagen. Wenn das wie ein Oxymoron klingt, ist es das. Aber das Einzige, was diese Erfindung zu bieten hat, ist Geld. Fairuz Romili, Professor für Luft- und Raumfahrttechnik an der Universal Putra Malaysia, sagt, der Stehplatz würde „zu einer Erhöhung der Passagierkapazität um 21 % führen und gleichzeitig die Ticketpreise um bis zu 44 % senken“. Denken Sie eine Sekunde darüber nach. Ja, es klingt (und sieht) sehr unangenehm aus. Ja, es wird auch zu einer großen Anzahl von Leuten in der Economy Class führen, was bedeutet, dass es noch länger dauert, Getränke und Snacks zu bekommen. Aber wenn der Preis eines Tickets von 300 auf 156 Dollar sinken würde, würden Sie es dann nehmen?

2. Begrenzte Toiletten (oder Toilettengebühren!)

Kannst du es halten? Vielleicht musst du es einfach.

Billigere Fluggesellschaften, auch als Billigfluggesellschaften bekannt, prüfen einige Badezimmerideen, die den Preis Ihres Tickets senken können. Eine Idee ist, nur eine Toilette pro Flugzeug zu haben. Bei einem kleineren Flugzeug ist das keine so große Sache. Auf einer 747 oder 777 lernt man besser, die Beine übereinander zu schlagen und an etwas anderes zu denken. Die andere Möglichkeit besteht darin, Ihnen die Fahrt zu berechnen; buchstäblich einen Dollar ausgeben, um einen Cent auszugeben. Beides würde Ihnen mit einem großartigen Marketing-Spin aufgedrängt. „Wir reduzieren Schnickschnack, um Ihnen den bestmöglichen Preis für Ihren Flug zu bieten.“ Großartig… bis Sie 45 Minuten warten müssen, um dem Ruf der Natur zu folgen.

3. Die Fettsteuer

Einige Fluggesellschaften „empfehlen“ oder bestehen bereits darauf, dass übergewichtige Menschen zwei Sitze statt nur einem kaufen. Manchmal, im Fall von Les Price, gibt es nicht einmal zwei nebeneinander liegende Plätze, was überhaupt keinen Sinn macht. Bald wird es jedoch nicht mehr nur um zusätzliche Sitzplätze gehen. Es kann durchaus sein, dass Sie beim Check-in „wiegen“ müssen, und wenn Sie die Fähigkeiten über ein bestimmtes Gewicht kippen, steigt der Preis für Ihr Ticket. Zum Beispiel zahlen Männer über 250 Pfund und Frauen über 200 Pfund extra, um im Flugzeug zu fliegen, selbst wenn sie auf einen einzigen Sitz passen. Dies könnte sich auch auf gesunde Menschen wie Bodybuilder und Profisportler auswirken, die schwer sind, ohne im eigentlichen Sinne des Wortes fettleibig zu sein. Stellen Sie sich vor, Ihr Ticket wird ein Drittel mehr kosten, weil Sie ein bisschen schwerfällig sind. Es kommt.

4. Nur Frauen in der Kabinenbesatzung

Nicht, dass es schlecht für die Passagiere ist, nur Frauen in der Crew zu haben, aber es ist sicherlich nicht gut für Männer, die eine Karriere in diesem Bereich anstreben. Wie wird das Geld sparen oder von Vorteil sein? Nun, wir wissen bereits, dass Frauen in der gleichen Funktion weniger verdienen als Männer. Laut GoAir ist es jedoch sinnvoll, nur Frauen einzustellen, da sie im Durchschnitt „15-20 Kilo leichter sind als der durchschnittliche Mann“. Ist das Sexismus oder einfach eine Tatsachenbehauptung von GoAir? Nun, wie auch immer Sie darüber denken, Sie können erwarten, entweder weniger Männer in der Luft zu sehen oder nur Menschen, die weniger als eine bestimmte Menge wiegen.

5. Telefonanrufe an Bord kommen

Derzeit sagt die US-Regierung Nein zu Handygesprächen während des Fluges. Allerdings werden Lobbyisten das früher oder später ändern, und wenn es passiert, können Sie erwarten, dass Ihr Flug mit rücksichtslosen Leuten gefüllt ist, die es absolut nicht erwarten können, diesen Anruf zu tätigen. Dies wird ohne Zweifel die irritierendste und schrecklichste Sache sein, die Art und Weise zu ändern, wie wir fliegen. Packen Sie geräuschunterdrückende Kopfhörer und Ohrstöpsel ein. Viele Ohrstöpsel.

6. Du machst alles selbst

Wir alle mögen Autonomie, aber beim Fliegen gibt es immer noch einige Dinge, für die wir gerne einen ausgebildeten Profi haben. Manchmal können sie wirklich helfen, wenn es darum geht, uns auf verschiedene Flüge zu bringen, die Zeiten zu ändern, unsere Reiseroute zu erweitern und so weiter. Die Zukunft wird vollständig automatisiert sein. Im Moment können Sie in ein Flugzeug einsteigen, ohne wirklich jemanden zu sehen, wenn Sie einen kurzen Flug ohne aufgegebenes Gepäck unternehmen. Das wird sich ändern. Sie kennzeichnen Ihre eigenen Taschen und laden sie auf das Förderband. Sie verwenden einen Fingerabdruck, um sich zu identifizieren und in das Flugzeug ein- und auszusteigen. Sie müssen sogar Ihre eigenen Speisen und Getränke im Flugzeug mitbringen. Warum Leute bezahlen, wenn Sie es für die Fluggesellschaften kostenlos tun können?

7. Mehr überbuchte Flüge

Früher flog man oft mit genügend freien Plätzen im Flugzeug, um sich hinzulegen und ein Nickerchen zu machen. Das wird in Zukunft nie passieren. Um „maximale Gewinnmargen“ zu gewährleisten, wird jeder Flug stark überbucht. Dies wird zu weiteren Verspätungen an Flughäfen und unglaublichen Komplikationen bei Anschlussflügen und Hotelreservierungen führen. Sie können jederzeit hingehen und sich bei jemandem beschweren, aber natürlich werden Sie von einem Computerterminal ohne Gefühle in dieser Angelegenheit begrüßt.

8. Massive Flugzeuge

Wir kennen bereits den gigantischen Airbus A380. Das ist nur der Anfang. Es gibt bereits Pläne, etwas Größeres zu bauen. Eine solche Idee ist der Sky Whale, der 755 Passagiere in drei verschiedene Klassen aufnehmen würde (und nur diejenigen in der ersten Klasse würden das Erlebnis genießen). In ein so großes Flugzeug zu steigen, wird sehr lange dauern. Etwas zu essen oder zu trinken dauert genauso lange. Und Aussteigen, na ja, machen Sie keine Pläne, wenn Sie am Flughafen ankommen. Wenn eines dieser Dinge jemals abstürzt, wird es natürlich eine verheerende Tragödie. Und eines Tages könnten Sky Dinosaurs 1500 Menschen gleichzeitig befördern. Die Treibstoffkosten werden bis dahin so hoch sein, dass sie den Ticketpreis wahrscheinlich nicht viel senken werden.

Vor welchen alptraumhaften Plänen für die Zukunft der Fluggesellschaft fürchten Sie sich?

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Pin es!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"