Frugal Living

Die Freiheit des unabhängigen Yeoman

Foto: Klearchos Kapoutsis

Die Finanzkrise lässt die älteste wirtschaftliche Spannung des Landes wieder aufleben. Wird es endlich der Tag des unabhängigen Freibauers? (Siehe auch: Autarkie, Eigenständigkeit und Freiheit)

Egal, dass sie immer mehr Fabelwesen als die Realität waren. Das Modell von Thomas Jefferson für die US-Wirtschaft wurde um den Freibauern herum aufgebaut.

Die Freiheit der Selbstversorgung

Der Freibauer war frei, weil er sich selbst versorgte. Er besaß etwas Land und die Werkzeuge, die er brauchte, um das Nötigste zu produzieren. Wenn möglich, würde er natürlich mehr produzieren – einen Überschuss zum Verkauf, damit sich die Familie mehr als das Nötigste leisten konnte. Aber selbst in schlechten Zeiten konnten sie genug Nahrung, Kleidung und Unterkunft produzieren, damit sie nicht verhungerten oder erfroren.

Jefferson hielt dies für kritisch. Männer, die für Löhne arbeiteten, waren für ihren Lebensunterhalt von ihren Chefs abhängig, und eine solche Abhängigkeit war gefährlich für eine Demokratie. Es gab immer Druck auf die Arbeitnehmer, die Interessen ihres Arbeitgebers und nicht die Interessen des Landes zu vertreten.

Industrie und Finanzen

In dieser Frage – und noch mehr in der Finanzfrage – war Jefferson der Verlierer. Die vorherrschende Meinung war die von Alexander Hamilton, der eine industrielle, finanzielle Basis für unsere Wirtschaft wollte.

Dies war Jefferson ein Gräuel, der dachte, Banker seien noch schlimmer als Chefs. (Jefferson nannte Bankinstitute bekanntlich „gefährlicher für unsere Freiheiten als stehende Armeen“.) Das gesamte Finanzunternehmen führte zu einer Konzentration von Geld und Macht, während Jefferson dachte, dass den Interessen der Nation am besten gedient wäre, wenn Geld und Macht auf den Einzelnen verteilt würden Bürger.

Jefferson hat verloren – und wir sind deswegen alle viel reicher. Ich habe in meinem persönlichen Blog einen Beitrag darüber veröffentlicht, wie man ein reiches Land hat, aber die Grundlagen – Privateigentum, freie Märkte und Rechtsstaatlichkeit – sind bekannt. Es war Hamiltons Vorstoß, der sicherstellte, dass wir diese Dinge und mehr hatten: Industrieproduktion und eine Finanzindustrie.

Als Subsistenzbauer ist es schwer, reich zu werden. (Das einzige Szenario, das mir in den Sinn kommt, besteht darin, die Subsistenzlandwirtschaft aufzugeben, nachdem auf Ihrem Land Öl entdeckt wurde.) Sie werden einen höheren Lebensstandard haben, wenn Sie für Geld arbeiten und das Geld dann verwenden, um das Zeug zu kaufen, das Sie wollen.

Aber Sie geben viel auf, wenn Sie das tun. Ich habe bereits über die vielen Gründe gesprochen, die man außer Sparsamkeit für sich selbst tun sollte. Aber noch wichtiger als diese ist die Freiheit, die sich aus der tatsächlichen Selbstversorgung ergibt. Diese Freiheit hat Vorteile für andere als nur für Sie selbst. Davon profitieren Ihre Nachbarn. In der Tat, wie Jefferson verstanden hat, kommt es dem ganzen Land zugute.

Die Schläge, die das Finanzsystem erleidet, haben also eine positive Seite. Sie drängen die Leute dazu, zu lernen, ein wenig autarker zu sein (manchmal ist es das oder verhungern). Sie drängen die Menschen dazu, vom Netz zu leben. Sie machen den Vergleich des Lebensstandards etwas weniger stark.

Erreichbare Selbstversorgung

Echte Selbstversorgung ist hart. Aber begrenzte, teilweise Selbstversorgung ist für die meisten Menschen leicht zu fassen.

Ein bisschen Sparsamkeit ist ein wichtiger erster Schritt. Wenn es in der Stadt nur einen Job gibt, der Ihre Ausgaben deckt, was werden Sie dann tun, wenn Sie diesen Job verlieren? Wenn Sie Ihre Ausgaben auf ein Dutzend Jobs reduzieren können, die die Rechnungen bezahlen würden, sind Sie viel sicherer – und viel kostenloser. (Außerdem sind Sie in der Lage, ernsthaft zu sparen und zu investieren, wenn Sie den hochbezahlten Job haben.)

Es gibt viele mögliche zweite Schritte. Finden Sie Wege, um etwas von dem zu erwerben, was Sie außerhalb der Geldwirtschaft brauchen – produzieren Sie es selbst, tauschen Sie es oder handeln Sie, teilen Sie es mit Freunden und Nachbarn.

Obwohl der Freibauer Jeffersons Vorbild war, geht es nicht darum, das Land zu bearbeiten. Der Punkt ist, frei genug zu sein – genug autark zu sein – um seinem eigenen Gewissen zu folgen.

Gastbild
Gast Nr. 1

Interessantes Konzept – der neue amerikanische Yeoman – ich kann Ihnen aus persönlicher Erfahrung sagen, dass dies ein echter Trend ist – Junge Berufstätige in ihren 20ern und 30ern, die Zeugen der wirtschaftlichen Verwüstung der letzten 4-5 Jahre sind und davon betroffen sind, treffen deutlich andere Lebensstilentscheidungen.

Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass dies nicht bedeutet, dass wir uns im „Überlebensmodus“ befinden – was es bedeutet, dass wir uns bewusst dafür entscheiden, unter unseren Verhältnissen zu leben – Geld auf der Bank oder investiert ist sexier als ein großes Haus oder neues Auto. Wir haben „normale“ professionelle Jobs, aber wenn Sie sich unseren Gehaltsscheck und dann unsere Häuser und Autos (in vielen Fällen bezahlt) ansehen, werden Sie sich vielleicht am Kopf kratzen und sich fragen, warum wir nicht in schickeren Vierteln leben und warum wir‘ re, den alten Ford zu fahren, als wir die monatlichen Zahlungen für einen neuen Lexus leicht leisten konnten.

Die Antwort lautet: Wir wissen, dass es so etwas wie Arbeitsplatzsicherheit nicht gibt. Die Axt könnte jederzeit fallen und es gibt keine Garantie mehr, dass Ihr altes Gehalt bei der Suche nach einem neuen Job etwas bedeutet. Wir haben unseren Lebensstil so eingerichtet, dass wir während der guten Zeiten und hochbezahlten Jobs Vermögen aufbauen … und wenn die Axt fällt, können wir schnell etwas anderes finden, das uns bei unserem aktuellen Lebensstil am Laufen hält, während wir planen unsere nächsten Schritte und führen eine neue Jobsuche über den viel längeren Zeitraum durch, der für Arbeitslose Realität geworden ist.

Die Antwort ist, dass wir gelernt haben, das ständige Schleifen von Marketing und Werbung auszublenden… und uns immer und immer wieder zu sagen, dass wir ein riesiges Haus, das neue Auto, den glamourösen Lebensstil brauchen, um glücklich zu sein und erfolgreich zu erscheinen. Die herkömmliche Weisheit war, dass, wenn zwei Typen vorfahren, einer in einem neuen Lexus und einer in einem acht Jahre alten Ford, der Lexus-Typ glücklicher, wohlhabender und erfolgreicher ist. Heutzutage wissen wir, dass der Lexus-Typ wahrscheinlich eine monatliche Zahlung von 500-1000 hat, die sich über 84 Monate erstreckt. Wissen Sie, wie viel ich nächsten Monat für meinen Ford bezahlen muss, wenn ich meinen Job verliere? 0,00 $.

ANTWORT
Gastbild
Gast #2

Nein, wir sind nicht besser dran oder reicher/wohlhabender für den Hamilton-Ansatz. Hamilton hat auch nicht wirklich gewonnen. Die Charta der 2cd Bank of the US wurde von Jackson beendet und die Schulden abbezahlt. Und dafür waren wir bis 1913 besser. Und als Nation freier. Vielleicht sogar für das, was Präsident Lincoln ein paar Jahrzehnte später tat. Wenn Sie es nicht wissen … er druckte den Greenback schuldenfrei/zinsfrei – ohne Bankhilfe und ohne Kreditaufnahme, und dies bezahlte die Truppen, die damit die Unionsarmee für den Bürgerkrieg bauten. Dies wäre mit einer Zentralbank nicht möglich gewesen. Ein Krieg mit dem Süden wäre höchstwahrscheinlich ein weit entfernter Traum gewesen, und die Sklaverei wäre bis weit in das 20. Jahrhundert hinein eine Praxis gewesen. Das ist für diejenigen, die glauben müssen, dass es im Bürgerkrieg sogar um Sklaverei ging.
Schauen Sie, es steht Ihnen frei, sich in diesen wirtschaftlichen Wahnvorstellungen zu baden, aber der Beweis liegt in den Finanzen des Landes. Gehen Sie zu www.truthinaccounting.org
Als Wirtschaftsforscher und ehemaliger Ökonom sage ich Ihnen, dass diese Regierung, die sich so engstirnig auf eine bestimmte Wirtschaftsschule ausrichtet, unsere Bevölkerung als Schuldenzombies von der Wiege bis zur Bahre führt.
Diese Nation ist von der kommunalen bis zur Bundesebene über 70 Billionen Dollar verschuldet. Hmmmm. Und das schließt Konsumschulden aus, meine Mitbürger!!!! Lassen Sie mich Sie alle Hamiltonian – Pro-Zentralbanker fragen, wer diese Schulden bezahlen wird? Wen darf ich fragen? Zukünftige Generation soll ich annehmen? Nun, wie moralisch von Ihnen, einfach zu haben, was Sie jetzt wollen und die Enkelkinder der Nation dafür bezahlen zu lassen, indem sie sie Ihre Schulden bezahlen lassen und höhere Steuern und einen niedrigeren Lebensstandard ertragen. Wie aufrichtige Moral von Ihnen!
Gehen Sie zurück zur Landwirtschaft und bauen Sie Ihre eigenen Häuser in Amerika und hören Sie auf, über Ihre Verhältnisse zu leben.

ANTWORT
Philip Brewers Bild
Philip Brewer #3

Wenn Sie gelesen haben, was ich hier über Wise Bread geschrieben habe, wissen Sie, dass ich nicht dafür bin, über Ihre Verhältnisse zu leben. Aber nur Schulden aufnehmen ist nicht dasselbe.

Investiert eine Bauerngemeinschaft jeweils ihren eigenen Überschuss, indem sie eine weitere Kuh kauft oder einen weiteren Stall baut, geht es der Gemeinschaft einigermaßen gut. Aber wenn eine Bauerngemeinschaft ihre Überschüsse bündelt und mit diesem Geld eine Straße, eine Brücke oder einen Kanal baut, um den Markt für ihre Produkte zu erweitern, gedeihen sie viel stärker.

Sie könnten alle ihren Überschuss ansparen, bis sie genug Geld haben, um diese Brücke zu bauen, aber das könnte ein Jahrzehnt oder länger dauern. Wenn sie stattdessen ihren Überschuss verpfänden und dieses Versprechen verwenden, um das Geld für den Bau der Brücke zu leihen, können sie diese Expansion ihres Marktes viel früher erreichen.

Es war die Finanzialisierung auf dieser Ebene, die Hamilton befürwortete – und, wie ich schon sagte, als Nation sind wir dafür viel reicher.

Und um Ihren letzten Punkt zu berühren: Die tatsächliche Staatsverschuldung ist viel niedriger als die von Ihnen angegebene Zahl. Ich vermute, Ihre Zahl enthält andere Zahlungsversprechen, bei denen es sich nicht um Schulden handelt, sondern um Verpflichtungen, die wir für uns selbst geschaffen haben. Es ist vielleicht erwähnenswert (obwohl es offensichtlich sein sollte), dass Verpflichtungen, die nicht erfüllt werden können, am Ende nicht eingehalten werden. So sind die Dinge immer.

Einige in gutem Glauben eingegangene Schulden können nicht zurückgezahlt werden, und dies gilt auch für nicht schuldenbezogene Verpflichtungen. Dafür gibt es Systeme. Schulden können neu verhandelt werden, und wenn dies nicht der Fall ist, gibt es ein Insolvenzsystem. In einer Demokratie können die von der Bevölkerung übernommenen Verpflichtungen, die sich als zu belastend herausstellen, vom Gesetzgeber angepasst werden. Dies sind keine fatalen Fehler, dies sind nur die normalen Funktionen des Systems.

Gastbild
UrbanSaving #4

Es gibt mindestens einen „Geldwirtschafts“-Job, bei dem Sie auch ein Yeoman sein können; ein Schullehrer oder ein anderer Schulangestellter in einem Bezirk, der dem traditionellen Schuljahr folgt, wie dies in den meisten ländlichen Gebieten immer noch der Fall ist (9 Monate plus Thanksgiving, Weihnachten und Frühlingsferien, dann Sommerferien). Meine Großeltern sind auf Bauernhöfen aufgewachsen und haben ihr ganzes Leben lang die Selbstversorgung in der Landwirtschaft beibehalten, während sie gleichzeitig eine 30-jährige Lehrerkarriere hatten. Es war harte Arbeit, aber sie haben nie etwas gewollt (seit der Depression sowieso) und haben keine Schulden. Und zur gleichen Zeit, als ihr Alter die Arbeit auf dem Bauernhof erschwerte, traten Lehrerrenten und Sozialversicherungen in Kraft. Außerdem sind sie sehr gesund, von all dem Bio-Lebensmittel und der körperlichen Bewegung. Es ist schwer, ein Freibauer zu sein und einen „normalen“ Job zu haben, aber wenn Ihre Sommermonate frei sind, plus eine kleine Pause im Herbst und Frühjahr, um andere Aufgaben zu erledigen, ist dies sehr gut möglich.

ANTWORT

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"